offizieller Partner von 23 Banken

Ihr Ratgeber

Kredit für neue Heizung

Eine alte Heizung kann hohe Kosten verursachen. Manchmal ist es günstiger, die Heizung zu erneuern, da die Kosten selbst bei einer notwendigen Kreditaufnahme günstiger sind als jahrelange zu viel Heizkosten zu bezahlen.

Bevor der Hausbesitzer sich für eine neue Heizungsanlage entscheidet, ist es sinnvoll, zunächst alle Möglichkeiten der staatlichen Förderungen auszunutzen.

Manchmal gibt es nicht nur Zuschüsse, sondern auch günstige Darlehen. Erst nach der Überprüfung dieser Optionen kann der Kreditnehmer nach einem Kredit für eine neue Heizung suchen

Einen günstigen Kredit für neue Heizung von der Bank

Es gibt spezielle Banken, die günstige Kredite für Investoren für das eigene Haus ausgeben. Diese Zinsen sind in der Regel sehr günstig. Sie haben lange Laufzeiten, so dass die monatliche Belastung sehr gering ist.

Meist reicht das Geld für eine neue Heizung nicht aus, so dass sich der Kreditnehmer noch nach einer anderen Geldquelle umsehen muss. Die Kreditkosten bei einer Bank sind zwar ein wenig höher, doch ein Vergleich kann auch hier Geld sparen.

Wer gerne den direkten Kontakt zu einem Kundenberater möchte, der wendet sich am besten an die Hausbank. Da diese den Kunden und seine finanzielle Situation genau kennen, ist die Kreditvergabe kein Problem. Auf der anderen Seite verweigert die Bank den Kredit, wenn sie der Meinung ist, dass der Interessent das Geld nicht aufbringen kann. So verhindert die Bank eine Überschuldung.

Der Kreditnehmer muss allerdings auch bedenken, dass die Hausbank sich den Service teuer bezahlen lässt.

Die Kosten sind fast immer deutlich höher als bei sogenannten Direktbanken. Diese Geldinstitute bieten ihren Service über das Internet an, haben keine Filialen und arbeiten sehr kosteneffizient.

Die gesparten Ausgaben geben Sie zum größten Teil an ihre Kunden weiter. Wichtig ist zunächst ein genauer Vergleich der Anbieter mit Hilfe spezialisierter Seiten. Der Kunde gibt die gewünschte Kredithöhe und die Laufzeit an, den Rest erledigt der Computer. Innerhalb von wenigen Sekunden bekommt der Interessent eine Reihe von Angeboten.

Der angegebene Zinssatz ist allerdings in vielen Fällen bonitätsabhängig, so dass die letzte Entscheidung erst nach einem konkreten Angebot der Bank fallen kann. Die Vergleichsseiten erfassen nur die wichtigsten Eckpunkte, doch darüber hinaus gibt es Kreditvereinbarungen, welche einen Kredit zunächst verteuern. So sind häufige Sondertilgungen mit höheren Zinsen verbunden.

Wenn allerdings die Bank dem Kunden diese Möglichkeit nicht einräumt, muss er bei jeder Zwischentilgung Vorfälligkeitszinsen bezahlen.

Kreditnehmer, die oft Provisionen erwarten, können mit dieser Option langfristig Kosten sparen. Die Entscheidung für einen Kredit fällt der Kunde erst nach der Vorlage verschiedener Angebote. Dabei ist es wichtig, dass diese der Situation des Kunden angepasst ist.

Kredit für neue Heizung von privaten Geldgebern

Wer schnell einen Kredit für eine neue Heizung benötigt, der kann auch einfach einen guten Freund nach finanzieller Unterstützung fragen. Falls dieser über die nötigen Mittel verfügt und ein Vertrauensverhältnis besteht, gibt er diesen Kredit sicherlich gerne.

Die Überwindung zu fragen ist allerdings oft groß und so bleibt diese Chance in vielen Fällen ungenützt.
Seit einigen Jahren bietet das Internet privaten Investoren eine neue Möglichkeit, ihr Geld gewinnbringend anzulegen. Da Banken praktisch keine Zinsen mehr bezahlen, können Sie über diese Internetportale an Kreditnehmer ihr Geld verleihen.

Der Geldgeber erhält vergleichsweise hohe Zinsen bei einer sicheren Geldanlage. Von dieser Möglichkeit machen immer mehr Menschen Gebrauch. Wer also ein zinsgünstiges Darlehen sucht, der braucht sich dort nur anzumelden. Kosten entstehen dabei vorerst keine. Erst bei einem Kreditabschluss verlangt das Portal Gebühren, die sich von Anbieter zu Anbieter unterscheiden.

Meist muss diese der Kreditnehmer tragen. Diese Gebühren müssen bei den Kreditkosten berücksichtigt werden.
Interessenten, die über eine gute Bonität verfügen, sollten keine Probleme bei der Kreditaufnahme haben. Wer viele verschiedene Angebote möchte, der stellt einfach ein Kreditgesuch ein. Bald melden sich die ersten Geldgeber.

Die angebotenen Konditionen sind fast immer verhandelbar, so dass es sich lohnt, zunächst mit dem Geldgeber Kontakt aufzunehmen und genau über die Bedingungen zu sprechen. Noch mehr Möglichkeiten ergeben sich, wenn der Kreditnehmer nach anderen Angeboten Ausschau hält.
Übrigens gibt es über diese Portale gute Chancen, einen Kredit bei einem schlechten Schufascore zu bekommen. Falls der Kreditnehmer in der Vergangenheit Probleme mit der Schufa hatte, dürfen diese auf gar keinen Fall verschwiegen werden.

Wichtig ist es, dem potentiellen Kunden davon zu überzeugen, dass er sein Geld sicher wieder zurückbekommt.

Ein Kredit für neue Heizung trotz einem negativen Schufaeintrag

Die Schufa bildet das Verhalten des Kreditnehmers in den letzten Jahren ab. Wenn einmal eine Rechnung nicht bezahlt wurde, führt das oft zu einem negativen Eintrag, der zur Folge hat, dass die Kreditinstitute einen Antrag häufig ablehnen.

Arbeitnehmer mit einem festen Einkommen können einen Kredit für eine neue Heizung aus der Schweiz oder Liechtenstein in Anspruch nehmen.

Die Kreditsumme beträgt aber bei vielen Banken maximal 3500 Euro, die für eine komplette Sanierung oder Erneuerung der Heizung nicht immer ausreichen dürften.

Falls diese Möglichkeit nicht in Frage kommt, bleibt oft nur der Weg einen Kredit für neue Heizung von der Bank aufzunehmen. In Verbindung mit einem Bürgen sind auch hier gute Konditionen möglich.