offizieller Partner von 23 Banken

Ihr Ratgeber

Kredit aus Liechtenstein für Deutsche

Jeder, der sich schon einmal mit Kredite auseinandergesetzt hat, kennt die Darlehen aus Liechtenstein. Viele Kreditsuchende benötigen diesen wenn sie in der Vergangenheit Probleme mit der Schufa hatten.

Wer dort einen Kredit aufnehmen will, muss allerdings einige Bedingungen erfüllen und außerdem mit ein paar Einschränkungen leben.

Auf der anderen Seite ist ein Kredit aus Liechtenstein für Deutsche mit schlechter Schufa oft die einzige Möglichkeit, an Geld zu kommen.

Ein Kredit aus Liechtenstein für Deutsche mit einem negativen Schufaeintrag

Ein schlechter Schufaeintrag ist heute keine Seltenheit mehr. Es genügt eine unbezahlte Handyrechnung und schon kommt ein gerichtlicher Mahnbescheid, der dann zu einem Schufaeintrag führt.

Dieser hat für den Kreditnehmer gravierende Konsequenzen. Wenn er bei einer Bank vorspricht, um einen Kredit zu bekommen, winken diese oft ab. Ihnen ist das Ausfallrisiko zu groß.

Wer im Internet nach einem Kredit aus Liechtenstein für Deutsche googelt findet viele Seiten, auf denen das Problem zur Sprache kommt. Ihm wird zunächst klar, dass er damit nicht alleine ist und dass es auch Lösungen gibt.

Wer auf ein Angebot mit einem Kredit aus Liechtenstein für Deutsche klickt, landet fast sicher bei einem Kreditvermittler. Diese bieten oft Darlehen bis zu 100 000 Euro an.

Bei diesen Angeboten handelt es sich nicht um einen echten Kredit ohne Schufa. Diese haben einen Höchstbetrag von meist 3500 Euro, manche Banken zahlen auch 5000 Euro. Der Kreditvermittler kennt viele Banken und arbeitet auch mit Banken zusammen, die aus Deutschland kommen und normale Kredite vergeben. Nicht jede Bank sieht einen Schufaeintrag so eng und vergibt oft trotzdem einen Kredit. Mit einem Kreditvermittler haben die Kunden gute Chancen, an einen Kredit zu kommen. Immer wieder suchen Kreditnehmer einen Kredit aus Liechtenstein ohne Schufa, obwohl das gar nicht nötig wäre. Ein guter Kreditvermittler sucht automatisch immer zuerst nach einem normalen Kredit, da dieser günstiger ist.

Einen Kredit aus Liechtenstein für Deutsche bekommen nur Arbeitnehmer mit einem festen Einkommen. Dieses muss durch die Lohnbescheinigungen der letzten drei Monate nachgewiesen werden. Neben der oben schon erwähnten maximalen Höhe des Kredits ist auch die Laufzeit geringer, sie beträgt ein wenig mehr als 3 Jahre.

Mit diesen Einschränkungen und Voraussetzungen muss der Kreditnehmer leben oder sich nach einer anderen Geldquelle umsehen.

Die Banken zahlen einen Kredit aus Liechtenstein für Deutsche sehr schnell aus, falls die Unterlagen zeitnah bei der Bank eintreffen. Der Kreditvermittler ist beim Ausfüllen sicherlich behilflich.

Ein Anruf genügt und er steht mit Rat und Tat zur Seite. Der Antragsteller kann das Formular häufig im Internet ausfüllen, muss es dann aber ausdrucken und unterschreiben.

Auf gar keinen Fall darf er die drei Lohnbescheinigungen vergessen. Manche Banken verlangen noch weitere Nachweise wie Kontoauszüge und eine ausgefüllte Selbsterklärung über die Finanzen. Danach kann er das Formular abschicken.

Bei den Unterlagen findet sich noch ein weiteres Formular, das der Erklärung bedarf. Dieses dient dem Postidentverfahren. Die Bank muss die Identität des Kreditnehmers zweifelsfrei feststellen.

Bei einer normalen Bankfiliale verlangt der Mitarbeiter den Ausweis. Das ist hier freilich nicht möglich. Einige Banken wickeln das über die Webcam ab, doch das normale Vorgehen ist das Postidentverfahren.

Der Kunde geht mit dem Formular zur Post und zeigt dem Angestellten seinen Ausweis. Dieser füllt das Formular aus und leitet es weiter. Wenn sämtliche Unterlagen bei der Gesellschaft eingegangen sind.

Alternativen zu einem Kredit aus Liechtenstein für Deutsche

Ein Kredit aus Liechtenstein ist zwar bequem, doch eignet er sich nicht für alle Kreditnehmer. Selbständige, Studenten oder gar Arbeitslose bekommen keinen Kredit aus Liechtenstein für Deutsche.

Zunächst können sich diese an eine ganz normale Bank wenden. Dort werden sie leider oft die Erfahrung machen, dass ihr Gesuch abgelehnt wird. Ein Kreditvermittler ist dabei eine gute Hilfe.

Einfach wahllos bei unzähligen Banken Anfragen zu stellen, kann übrigens nicht empfohlen werden, da häufiger Ablehnungen auch den Schufascore negativ beeinflussen können.

Wenn keine Kreditaufnahme möglich ist, kann ein bürge weiterhelfen. Dieser garantiert die Rückzahlung des Darlehens.

Diese Unterschrift ist keine reine Formsache, denn die Bank wird sich an den Bürgen wenden. Durch die sogenannte selbstschuldnerische Bürgschaft ist sie nicht verpflichtet, zunächst umfangreich zu mahnen.

Wenn der Schuldner eine Zahlung ausfallen lässt, kann es sein, dass der Bürge schon Post von der Bank bekommt.

Die Bank akzeptiert natürlich nicht jeden Bürgen. Dieser muss selbstverständlich über einen sauberen Schufascore verfügen und auch ein entsprechend hohes Einkommen haben.

Außerdem darf er mit dem Kreditnehmer nicht zu nahe verwandt sein, da einige Gerichte ein solche Bürgschaft als sittenwidrig ablehnen.

Last but not least kann der Kreditsuchende auch über Peer-to-Peer-Portale einen Kredit aufnehmen. Hier muss sich der Kreditnehmer zunächst anmelden.

Danach kann er sich auf die Suche nach einem passenden Kredit machen. Obwohl hier ein Kredit bei einem negativen Schufaeintrag leichter zu bekommen ist, ist auch hier die Bonität wichtig.

Leichte Einträge akzeptiert das Portal, bei schwerwiegenden erfolgt auch hier eine Ablehnung.